Zum Hauptinhalt springen

Zertifizierte Experten

Eine Herausforderung in der IT-Sicherheit besteht in der kontinuierlichen Fortbildung sowie darin die Übersicht von tagesaktuellen Informationen über Sicherheitsschwachstellen in Softwareprodukten zu behalten. Neben der Begeisterung und Neugier sich täglich in Themen der IT-Sicherheit weiterzubilden, verfügt unser Team über eine breite Basis von branchenüblichen Zertifizierungen, um Sie bei Ihren Herausforderungen fachkundig zu unterstützen. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an Zertifizierungen unserer Fachexperten.

Offensive Security Certified Professional

Der Offensive Security Certified Professional (OSCP) ist die Mindestanforderung an unsere IT-Sicherheitsexperten mit dem Schwerpunkt Netzwerksicherheit. Es handelt sich dabei um eine praxisorientierte Ethical-Hacking-Zertifizierung mit einer abschließenden 24-stündigen Abschlussprüfung. Schwerpunkt der Schulung stellt die Vermittlung der Methoden des Penetrationtestings unter Anwendung der Linux-Distribution Kali Linux dar.

Certified Red Team Professional

Der Certified Red Team Professional (CRTP) ist eine vollständig praxisorientierte Zertifizierung. Um diese erfolgreich abzuschließen müssen die Teilnehmer innerhalb von 24 Stunden praktische und realistische Herausforderungen in einer vollständig gepatchten Windows-Infrastruktur lösen, die mehrere Windows-Domains in einer Laborumgebung mit Windows Server 2016 enthält. Die Zertifizierung fordert die Teilnehmer heraus, Active Directory zu kompromittieren, indem klassische Features und Funktionalitäten missbraucht werden, ohne patchbare Exploits zu verwenden.

Certified Ethical Hacker

Der Certified Ethical Hacker (CEH) vermittelt ein Basiswissen über die Analyse von Sicherheitsmängeln und Schwachstellen in IT-Netzwerken. Alle Teilnehmer erhalten eingehende Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit aktuellen Sicherheitssystemen. Das CEH-Zertifikat weist die Inhaber als anbieterunabhängige Experten für IT- und Netzwerksicherheit aus. Das CEH-Zertifikat wird zudem offiziell vom BSI im Praxis-Leitfand für IS-Penetrationstest als Qualifikationsmerkmal empfohlen.

Certified Professional for Software Architecture

Der Certified Professional for Software Architecture (CPSA-f) vermittelt Grundlagen der Softwarearchitektur. Mit dieser Zertifizierung belegen unsere Mitarbeiter, dass wir in der Lage sind:

  • eigenständig die Architektur eines Systems zu erstellen und zu dokumentieren,
  • die Qualität einer Softwarearchitektur zu sichern und zu bewerten,
  • Kenntnis von den dafür notwendigen Werkzeugen zu haben.

Wir haben uns zum Software-Architekten geschult, um unsere Sicherheitsexpertise mit der Softwarearchitektur zu kombinieren und unsere Kunden frühzeitig in der Entwicklungsphase unterstützen zu können.